Firmenlogo Autohaus Schinner e.K.
30 Jahre Autohaus Schinner
Opel
Citroën
Chevrolet
Subaru
Autogas
Einführung zum Thema Autogas

Aus ökologischer Sicht, ist jede alternative Antriebstechnik ein Fortschritt und sollte überdacht werden. Im so genannten "Erdölzeitalter", finden wir in allen Lebensbereichen Produkte aus Erdöl. Die Vorräte an Erdöl nehmen aber ständig ab und 2040 haben wir nur noch ein Drittel dessen von 2006, beim gleich bleibenden Verbrauch. Im Gegensatz dazu nimmt die Umweltbelastung durch Schadstoffe immer mehr zu. Es kommt zum so genannten Treibhauseffekt, welcher auf den CO 2-Ausstoß mit zurück zuführen ist. Der Klimawandel ist ein weiteres Indiz, dass jeder Einzelne seinen Beitrag zum Schutz unsere Umwelt leistet sollte.

Mit dem Einbau einer Flüssiggasanlage oder mit einem Erdgasfahrzeug wird der CO 2-Austoß gegenüber Benzin und Dieselfahrzeugen weiter reduziert. Ebenfalls sind Dinge wie Wirtschaftlichkeit, Kraftstoffkosten, Reichweite und Gesamtkosten nach einer bestimmten Laufleistung, die für eine Umrüstung auf Autogas sprechen.

Wir ermitteln für jedes Fahrzeug und Ihr individuelles Fahrverhalten ab wann sich welcher Umbau oder Kraftstoff lohnt.
Jeder Kunde erhält bei uns sein Beratungsergebnis nach diesem Schema:

Bild: Amortisationsrechner
Neben den Fakten aus den Diagrammen sind noch der Nutzlastvorteil und das LPG-Tankstellennetz und die Reichweite die für eine Umrüstung auf Autogas sprechen.

Bild: Reichweite, CO2-Emissionen, Tankstellennetz
Wir setzen auf die Nachrüstung von Flüssiggas-Anlagen. Damit haben wir schon seit 1999 Erfahrungen gesammelt und ca. 400 Fahrzeuge in den vergangenen Jahren nachgerüstet. Durch die Umrüstung, entstehen so bivalente Fahrzeuge. Das bedeutet, dass diese Autos neben ihrem Gastank weiterhin über den ursprünglichen Benzintank verfügen. Dies ermöglicht den Antrieb wahlweise mit Autogas oder Benzin. Per Knopfdruck kann bei einem bivalenten Fahrzeug, auch während der Fahrt, von Autogas auf Benzinbetrieb gewechselt werden. Damit ist eine Weiterfahrt mit leerem Gastank ohne Unterbrechung möglich. Die Reichweite solcher Autos ist somit um ein vielfaches höher als sonstiger Fahrzeuge. Im Gegensatz zu monovalenten Fahrzeugen, die ausschließlich auf ein Gasantrieb beruhen, mit max. einem Zusatztank von 15 Liter Benzin.

Bild: Zertifikat TÜV Thüringen Das Autohaus Schinner / Vulko hat sich in Weimar den Prüfungen unterzogen und erfolgreich absolviert. Im Rahmen der Zertifizierung hat das Autohaus den Nachweis erbracht, kompetente, sachgerechte und qualitativ hochwertige Arbeit im Bereich der Beratung von Kunden und Umrüstung von Fahrzeugen leisten zu können.

Unser geschultes Fachpersonal hat schon Autogasanlagen in gängige Modelle sämtlicher Hersteller eingebaut. Wir verbauen unterschiedliche Autogasanlagen und können für die SQUENT FLY /24/Juste (BRC), Zavoli und Irmscher Wartungen und Diagnose im Fall eines Fehlers anbieten. Weiterhin bauen wir Orginalanlagen für Subaru und Chevrolet ein. Es wurden mehre Mitarbeiter bei den Gasanbietern im Einbau und im Umgang mit den jeweiligen Gasanlagen geschult und unterwiesen.

Auf Grund der Unterschiede der Anlagen, kann der Kunde wählen, welche Anlage in sein Auto passt bzw. welche Anlage er eingebaut haben will. Unsere Serviceberater stehen dem Kunden dabei mit Rat und Tat zur Seite. Die komplette Nachrüstung auf Flüssiggasantrieb können wir zu einem Preis ab 1.900,- € anbieten.

Das 1987 gegründete Autohaus Schinner ist mit 84 Mitarbeitern an vier Standorten in der Region vertreten. Mit den Marken Opel, Chevrolet und Subaru hat das Autohaus bisher über 25.000 Neufahrzeuge verkauft. Das Familienunternehmen ist aktiver Partner der Sportvereine SC-03 Fußball, HSV Fußball, HSV Leichtathletik und Triathlon. Darüber hinaus engagiert sich Schinner mit der Unterstützung der Weimarer Tafel und Blankenhainer Tafel auch sozial.